Zurück zur Kategorie
29.01.2020 6 wichtige Tipps, um Stress im Arbeitsalltag ganz einfach zu reduzieren
Bild-für-Blog.jpg
 
Du hast noch 1000 Sachen zu erledigen und dein erster Kunde kommt in einer halben Stunde. Du möchtest aber mit deinem Chef noch etwas besprechen und dann klingelt gleichzeitig das Telefon. Was für ein Stress! Stress am Arbeitsplatz ist ungesund und hat Auswirkungen auf die Qualität unserer Arbeit. Insbesondere im Dienstleistungssektor, etwa beim Coiffeur der Kosmetikerin, aber auch beispielsweise beim Zahnarzt können Kunden den Stress von Angestellten sehr gut spüren.

 


 

Einfache Tipps, die schnell umzusetzen sind:

 

1. Digitales Terminmanagement:
Trägst du deine Termine noch in der Papier-Agenda ein? Die Online-Agenda von Apointi hilft dir, Termine nur noch digital zu verwalten! Ein grosser Vorteil ist, dass du Termine im Handumdrehen einfach, schnell und digital jederzeit und von überall bearbeiten kannst. Weitere Vorteile, welche dir unsere Agenda sonst noch anbietet, kannst du hier nachlesen.

 

2. Richtige Organisation:
Um deine Woche richtig zu planen, erstellst du eine “To-do-Liste”, damit du administrative Aufgaben richtig priorisieren kannst. Plane vor deinem ersten Kunden genügend Zeit hierfür ein. Wenn du gut organisiert bist, hast du deine Aufgaben stets im Überblick und du fühlst dich besser und sicherer.

 

3. Gedankenstopp:
Vergiss nicht, eine kurze Verschnaufpause einzulegen. Wenn du einen Kunden bedient hast, tut es gut, kurz frische Luft zu schnappen. Egal ob Zuhause im Fitnesscenter oder am Arbeitsplatz - Bewegung tut uns allen gut, deshalb lohnt es sich nur schon eine Runde spazieren zu gehen.
 
4. Frühstück:
Damit du genügend Energie hast, um in den Tag zu starten, lohnt es sich, morgens ein reichhaltiges Frühstück zu sich zu nehmen. Falls du keinen grossen Hunger hast, ist es wichtig, zwischendurch etwas Kleines zu essen. Zudem solltest du täglich 1.5-2.0 Liter Wasser trinken, da dein Gehirn genügend Flüssigkeit für eine volle Leistungsfähigkeit benötigt. Ausserdem bist du weniger müde und stärkst dein Gedächtnis.

 

5. Nimm dir Zeit für Sachen, die dir Spass machen:
Nimm dir Zeit für Sachen, die dir Spass machen Wichtig ist, dass du am Abend abschalten kannst und dir Zeit nimmst für Dinge, die dir im Leben Spass machen. Geh in die Yogastunde, tanzen oder triff einfach einen Freund oder eine Freundin zum quatschen - nimm dir Zeit für die wichtigen Dingen im Leben.

 

6. Pflanzen am Arbeitsplatz:
Gemäss einer Studie machen Pflanzen am Arbeitsplatz glücklicher und produktiver. Die Zufriedenheit der Mitarbeitenden steigt und sie können sich besser konzentrieren. Weitere Informationen dazu findest du hier.

 

Pflanzen-neu.jpg
Mit diesen einfachen Tipps startest du besser in die Woche und kannst Stress im Arbeitsalltag reduzieren. Mit unserem digitalen Terminplaner buchen deine Kunden ihre Termine nur noch online. Starte jetzt durch mit unserer Terminmanagement Software.